Sebastianusschule - kath. Grundschule Würselen

Sportliches Schulfest

Jubel, Anfeuerungsrufe, Applaus und ein fröhliches Stimmengewirr waren am Samstagmorgen im neuen Jupp-Derwall-Stadion in Würselen zu hören. Bei bestem Wetter feierte die Sebastianusschule ein großes Sportfest mit dem Veranstalter „Trixitt“. Schulleiterin Susanne Drews hatte die Event-Veranstalter engagiert, um allen Kindern und der Schulgemeinschaft ein besonderes Highlight nach dem anstrengenden Schuljahr zu ermöglichen.
Finanziert wurde das Fest durch den Förderbetrag Schulbudget aus dem Programmbaustein „Extrageld – Aufholen nach Corona“.

Die Sportanlage hatte sich deshalb schon am frühen Morgen in eine bunte Bewegungslandschaft mit sechs unterschiedlichen Angeboten verwandelt. Das Trixitt-Team erklärte die einzelnen Stationen, die die Klassen gemeinsam erlebten.

Von 10.00 – 14.00 Uhr galt es spannende Bewegungsangebote und abwechslungsreiche Klassenwettkämpfe zu absolvieren. Beim Zweifelderball traten die Klassen gegeneinander an, im menschlichen Kicker tobten sich die Kinder beim Fußballspielen an Seilen aus. Das Highlight war der riesige aufblasbare Hindernisparcours, in dem jedes Kind klettern, krabbeln, springen und rutschen konnte. Im Speedmaster musste der Parcours – angefeuert von Mitschüler*innen und Eltern – möglichst schnell durchlaufen werden.

In der gemeinsamen Pause gab es süße und herzhafte Muffins, die zahlreiche Eltern gespendet hatten.

Schulleiterin Susanne Drews steckte mitten im bunten Treiben und freute sich über die glücklichen Kinder: „Es ist so schön zu sehen, wie ausgelassen und fröhlich die Kinder hier rennen, klettern und toben. Die letzten beiden Jahre haben uns viel abverlangt. Die Kinder mussten auf viele schöne Dinge verzichten. Das Sportfest mit dem motivierten Trixitt-Team, dem engagierten Kollegium, dem Angebot der OGS und den anfeuernden Eltern ist ein wunderbarer Höhepunkt dieses Schuljahres. Auch für unsere Schulneulinge war das ein tolles Aktivangebot, das durch das umfangreiche Spielerepertoire der OGS noch hervorragend ergänzt wurde.“

Die Klassenlehrer*innen waren sich einig. “Die Kinder sind heute wirklich als Klasse wieder mehr zusammengewachsen. Manche Kinder sind dank der unermüdlichen Anfeuerungsrufe der Klassenkamerad*innen und der Eltern so wie beim gestrigen Sponsorenlauf über sich hinausgewachsen“.

Nach der Pause gab es eine gemeinsame Tanzeinlage, in der alle gemeinsam und voller Freude dabei waren, ehe es noch einmal in die Bewegung an den Stationen ging.

Am Ende des aktiven Tages gab es für jede Klasse eine Urkunde für die erbrachten Leistungen in den Wettbewerben. Als zusätzlichen Fairnesspreis bekam die Sebastianusschule noch einen nagelneuen Fußball mit allen Unterschriften des Trixitt-Teams.

Ein solches Fest gelingt nur mit vielen unterstützenden Menschen. Ein besonderer Dank geht an Frau Goerenz und Frau Patri für die Vorbereitung mit der Schulpflegschaft und dem Förderverein, Herrn Ougandou für die Unterstützung vom Aufschließen bis zum letzten Kontrollgang, Herrn Voss für die Gestaltung der Einladung und allen Eltern, die durch Muffinspenden, Thekendienst und die kleinen Hilfen zwischendurch ganz selbstverständlich unterstützt haben.

Alles in allem war es sicher ein unvergesslicher Tag für die Kinder – herzlichen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben. Diese tolle Schulgemeinschaft macht die Sebastianusschule aus.

Menü schließen